Project Description

Dokumente

Im Jahre 1619 wurde das Haupthaus bzw. Herrenhaus (das heutige Kirchengebäude der St. Vitus Kirchengemeinde) errichtet.
Zwei Wappensteine mit der Jahreszahl und der Inschrift:
„M.DC.XIX (1619) HAT SOPHIA VALKE WITTIBE (VON) BALTHASAR RIPPERDA DIS AUFFBAWEN LASSEN“
befinden sich an einem Gartenpavillon in Gut Hange.

TOUT AVEC DIEU
(Alles mit Gott)
Ao Do 1632

Balthasar, Edelmann von Ripperda, hatte inne diese Burg seines Stammes nach Heirat mit Sophie aus dem Geschlechte der Valcke. Obgleich das Haus hier mit einer ausreichend hohen Mauer umschlossen, überwand diese dennoch von dort ein Soldat Tillys im Jahr 1623 am 13. August.

Aber um alle Versuche zu unterbinden, stellte Karl Viktor, Sohn Balthasars, diese Befestigungsanlage entgegen. Die von Ihorst geborene Petronella Elisabeth Schade war seine Gattin. Du, Gott, schütze diese Burganlage.

Im Jahre des Herren 1632, am 26. Juli

Dieser Wappenstein aus dem Jahre 1699 befindet sich rechts neben der Pfarrhaustreppe. Die Inschrift Recke – Wolf-Metternich bezieht sich auf die Heirat des Freiherrn Johan Mathias von der Recke mit seiner zweiten Ehefrau Anna Gabriele von Wolf-Metternich am 7. September 1699.